was will mir das sagen?

Ich habe gestern etwas notiert. Auf die Rückseite des aufgerissenen Briefumschlags geschrieben, der auf dem Tisch neben mir lag. Zwei Wörter. Mehr gekritzelt als geschrieben. Eilig, etwas nebenbei, etwas unkonzentriert auch, weil mir das wichtig erschien – halt notierenswert…

Immer wieder werfe ich heute einen Blick auf auf diese zwei Wörter. Immer wieder versuche ich, sie zu entziffern. Denn: ich kann die Wörter nicht mehr lesen, kann keinen Sinn mehr darin finden und warte auf so etwas wie eine Erleuchtung, die mir ins Bewusstsein bringt, um was es da geht, was mir so wichtig war und was jetzt – dem Notieren zum Trotz – dem Vergessen überlassen zu werden droht…

Nein, der Umschlag wandert jetzt noch nicht zum Altpapier – ich werde ihm morgen noch einmal eine Chance geben.