bestätigung

Habe heute nicht nur alte Hardware erfolgreich wiederbelebt, sondern neue auch nach einem Update nahezu unbrauchbar gemacht. Habe einen Dell Laptop, auf dem von Anfang an Linux lief, heute auf Ubuntu 13.04 angehoben…

Ubuntu Desktop...

Hat ja auch wieder gut funktioniert, also der Update Prozess selbst. Dann aber fing das Elend wieder an. AMD Grafik Treiber meldet plötzlich unsupported hardware und blendet das schön sauber in den Desktop ein. Im Netz finden sich zahllose Hinweise darauf – im Monat Juni hätte ich erwartet, dass das gefixt sei. Auch, wenn es ein Linux ist – oder gerade deshalb, weil Ubuntu sich mal an seinem eigenen Anspruch messen lassen muss. Ist aber noch meilenweit zurück hinter dem Funktionieren eines OSX oder auch eines Windows

Wenn es denn alles wäre. Jetzt aber friert mehrmals am Tag der komplette Rechner ein und nichts geht mehr. Da hilft nur noch der harte Reset. So, als ob mir noch einmal mit Nachdruck bestätigt und vorgeführt werden sollte, warum ich von Linux immer mehr die Finger weg lassen sollte. Und ich stelle mir jetzt die Frage: bastele ich oder werf ich das Linux runter und mach ein FreeBSD oder schlimmstenfalls ein Windows drauf.