unzufriedenheit

Doch, es macht sich Unzufriedenheit breit. Die letzten beiden Wochen laufen nicht besonders gut – weder beruflich, noch privat.

Insgesamt herrscht ein Gefühl von Getrieben-Sein vor, ein Gefühl, das ich noch nie mochte und das mich immer in Unzufriedenheit und Frust zurückläßt. Das schlimmste: dass das wohl auch noch mindestens zwei Wochen so weiter geht. Dann ist erst mal Aufatmen angesagt – und die Frage: Wie weiter?